BIOspektrum

Erweiterte Suche

Special: PCR

In ihrem Beitrag über das Sponge Barcoding Project zeigen Dirk Erpern - beck, Sergio Vargas und Gert Wörheide, wie die PCR im DNA-Barcoding als eine taxonomische Methode zur Artenbestimmung anhand der Sequenz eines Markergens eingesetzt werden kann. Für die quantitative Real Time PCR (RT-qPCR) zeigen Catrin Wernicke, Philipp Franke, Lars Radke, Stephan Berge und Marcus Frohme die Kriterien, die Probleme und die möglichen Lösungswege für eine standardisierte Etablierung von Genexpressionsanalysen in den Life Sciences auf. Mittels PCR haben William H. J. Norton und Laure Bally-Cuif in ihrem Beitrag an Zebrafischen die genetische Grundlage der Aggression untersucht – dabei zeigen sich Zebrafische als der ideale Modellorganismus, um den Einfluss von Genen auf das Verhalten zu untersuchen.


more_grey DNA-Barcoding – Schlüssel zu den Geheimnissen der Schwämme
more_grey Qualitätsmanagement in der RT-qPCR
more_grey Die Zebrafisch fgfr1a-Mutante zeigt eine genetische Basis der Aggression
Service

Stellenmarkt

Ihre Stellenanzeigen oder Stellengesuche sind willkommen!

Mitglieder der Gesellschaften können eine kostenfreie Fließtext-Anzeige im Heft oder eine Online-Anzeige schalten. Oder buchen Sie kostengünstig ein größeres Format (info@top-ad-online.de). Fragen Sie nach: biospektrum@springer.com

more_grey Stellenmarkt

Special

Aktuell: Zellbiologie

Aktuell: Zellbiologie

Im 17. Jahrhundert prägte Robert Hooke den Begriff „Zelle“ (lat. „cellula“, das Kämmerchen) und Mitte des 19. Jahrhunderts beschrieb Theodor Schwann seine Erkenntnis, dass Tiere und Pflanzen komplett aus einzelnen Zellen bestehen. In den 1950er Jahren wurde dann u. a. mit einer Tumorzellinie – der „unsterblichen“ Linie der HeLa-Zellen – die moderne Zellkultur entwickelt, die sich Forschungsfragen zu zellulären Prozessen und der Möglichkeit von deren Nutzbarmachung und Modulation widmet. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse dienen heute zur Identifizierung von Wirkstoffkandidaten oder zur Untersuchung der Entstehung von komplexen Lebewesen aus undifferenzierten Stammzellen. (Hintergrundbild: Tiefenfarbcodierte Konfokal-Projektion der Sprossapikalmeristemzellen von Arabidopsis thaliana mit angefärbten Zellwänden. Bild: Lazar Novakovic und Arun Sampathkumar, Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie, Potsdam)

more_grey Zu den Beiträgen

Neue Produkte

Direkte quantitative Proteindetektion

Direkte quantitative Proteindetektion

Weitere Informationen unter: www.gelifesciences.com

more_grey Weitere Produkte [PDF]

Marktübersicht

Aktuell: Pipetten

Hier finden Sie alle Marktübersichten aus den Jahren 2005 bis 2016.
In 2017 erscheinen 2 Übersichten: Pipetten (2/17) und High-Content-Screening-Systeme (6/17). Zuletzt erschienen ist 2/17: Pipetten.

more_grey zur Übersicht