BIOspektrum

Erweiterte Suche

Special: Genome Editing

Janet Karpinski und Kollegen zeigen in ihrem Beitrag, wie mit Designer-Rekom bi - nasen das HIV-1-Genom spezifisch geschnitten und aus infizierten Zellen entfernt werden kann. Vivianne Dettmer et al. sprechen über Methoden der Genomeditierung in der klinischen Forschung und Anwendung, wie Zinkfingernukleasen, TALEN und CRISPR/Cas, um Krebs, Erbkrankheiten und HIV zu behandeln. Und Holger Puchta und Felix Wolter erklären, wie CRISPR/Cas für eine präzise und nachhaltige Pflanzenzüchtung zum Einsatz gebracht werden kann.


more_grey Designer-Rekombinasen für präzises Genome Editing
more_grey Genom-Editierung – neue Wege im klinischen Alltag
more_grey Genome Engineering mit CRISPR/Cas – Revolution in der Pflanzenzüchtung
more_grey Herstellernachweis
Service

Stellenmarkt

Ihre Stellenanzeigen oder Stellengesuche sind willkommen!

Mitglieder der Gesellschaften können eine kostenfreie Fließtext-Anzeige im Heft oder eine Online-Anzeige schalten. Oder buchen Sie kostengünstig ein größeres Format (info@top-ad-online.de). Fragen Sie nach: biospektrum@springer.com

more_grey Stellenmarkt

Special

Aktuell: Zellbiologie

Aktuell: Zellbiologie

Im 17. Jahrhundert prägte Robert Hooke den Begriff „Zelle“ (lat. „cellula“, das Kämmerchen) und Mitte des 19. Jahrhunderts beschrieb Theodor Schwann seine Erkenntnis, dass Tiere und Pflanzen komplett aus einzelnen Zellen bestehen. In den 1950er Jahren wurde dann u. a. mit einer Tumorzellinie – der „unsterblichen“ Linie der HeLa-Zellen – die moderne Zellkultur entwickelt, die sich Forschungsfragen zu zellulären Prozessen und der Möglichkeit von deren Nutzbarmachung und Modulation widmet. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse dienen heute zur Identifizierung von Wirkstoffkandidaten oder zur Untersuchung der Entstehung von komplexen Lebewesen aus undifferenzierten Stammzellen. (Hintergrundbild: Tiefenfarbcodierte Konfokal-Projektion der Sprossapikalmeristemzellen von Arabidopsis thaliana mit angefärbten Zellwänden. Bild: Lazar Novakovic und Arun Sampathkumar, Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie, Potsdam)

more_grey Zu den Beiträgen

Neue Produkte

Direkte quantitative Proteindetektion

Direkte quantitative Proteindetektion

Weitere Informationen unter: www.gelifesciences.com

more_grey Weitere Produkte [PDF]

Marktübersicht

Aktuell: Pipetten

Hier finden Sie alle Marktübersichten aus den Jahren 2005 bis 2016.
In 2017 erscheinen 2 Übersichten: Pipetten (2/17) und High-Content-Screening-Systeme (6/17). Zuletzt erschienen ist 2/17: Pipetten.

more_grey zur Übersicht