BIOspektrum-Logo

Das Magazin für Biowissenschaften

Das Organ der unten genannten Fachgesellschaften

Wie Schlaf das Immunsystem stärkt

Ausreichend Schlaf ist für unser Immunsystem und die Abwehr von Krankheitserregern wichtig. Wie das genau funktioniert, ist aber bisher unbekannt. Ein Team um Dr. Luciana Besedovsky und Dr. Stoyan Dimitrov vom Tübinger Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie und Dr. Tanja Lange aus der Lübecker Klinik für Rheumatologie und klinische Immunologie konnte an Probanden zeigen, dass bereits nach drei Stunden ohne Schlaf die Funktion der sogenannten T-Zellen beeinträchtigt war…

Zum Artikel
Kleinhirn

Das Kleinhirn verstehen

Das Kleinhirn spielt eine große Rolle beim Koordinieren von Bewegungen und Verhalten. Wir wissen aber kaum etwas darüber, wie die Kleinhirn-Schaltkreise dies tun. Purkinjezellen, eine Schlüsseleinheit des Kleinhirns, werden als verantwortlich gesehen, sensorische und motorische Informationen miteinander zu vernetzen. Ruben Portugues und sein Team am Max-Planck-Institut für Neurobiologie in Martinsried haben nun im Zebrafisch eine erstaunlich einfache aber elegante Einteilung des Kleinhirns in…

Zum Artikel
jobvector

jobvector career day in München

Die Karrieremesse am 19. Februar bietet für AbsolventInnen, BerufseinsteigerInnen sowie Fach- und Führungskräfte wertvolle Informationen zu Karrierewegen und individuellen Einstiegsmöglichkeiten. Vor Ort können BewerberInnen viele attraktive Arbeitgeber in persönlichen Gesprächen kennenlernen. In spannenden Vorträgen werden Informationen rund um die Themen Bewerbung, Job & Karriere präsentiert. Neben einem fachspezifischen Bewerbungsmappencheck gibt es die Möglichkeit, Bewerbungsfotos von einem…

Zum Artikel
Fliege

Intensives Licht macht schläfrig

In einer Studie am Lehrstuhl für Neurobiologie und Genetik der Universität Würzburg unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Charlotte Helfrich-Förster und in Zusammenarbeit mit Forschern aus den USA konnte gezeigt werden, dass starker Lichteinfall bei der Taufliege ein vergrößertes Schlafbedürfnis bewirkt, die Mittagsruhe verlängert und den Beginn der Abendaktivität steuert. Den für diese Verhaltensänderungen auf molekularer Ebene Verantwortlichen konnten die Wissenschaftler identifizieren:…

Zum Artikel
MdJ

Mikrobe des Jahres 2019: Magnetospirillum

Zur Mikrobe des Jahres werden Sie Beiträge in der ersten Ausgabe 2019 von BIOspektrum finden. Dieses magnetische Bakterium lebt in Tümpeln und Meeren. Eine Kette winziger Magnete (im Bild rot) hilft ihm bei der Orientierung im Wasser. Faszinierende Studien an Magnetospirillum liefern Grundlagen für die Erforschung des Magnetsinns. Mit modernen Methoden verleihen Forscher den winzigen Magneten zusätzliche Eigenschaften für technische und medizinische Anwendungen von der Tumorbekämpfung bis zu…

Zum Artikel
Neurone

Neurone wandern im werdenden Gehirn wie auf Schienen

Die Entwicklung des Gehirns im Embryo ist ein hochkomplexer Prozess. In seinem Zuge wandern zahllose Zellen von ihrem Entstehungsort zu der Stelle, an der sie später gebraucht werden. Wie das genau funktioniert, ist erst in Ansätzen verstanden. Wissenschaftler vom Institut für Rekonstruktive Neurobiologie der Universität Bonn unter der Leitung von Prof. Dr. Sandra Blaess und von der Universität Tübingen haben nun einen möglichen Mechanismus identifiziert. Demnach könnte ein Bündel von…

Zum Artikel
Gehirnprozesse

Sichtbarmachung verborgener Prozesse im Gehirn

Dünner als ein menschliches Haar ist die Sonde, mit der ein Forscherteam um Dr. Sergey Turtaev vom Leibniz-Institut für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) in Jena und der Universität Edinburgh in tief liegende Hirnregionen blicken können wie durch ein Schlüsselloch. Durch eine einzelne optische Faser werden hochaufgelöste Bilder übertragen. Auf diese Weise ist es dem Team nun gelungen, Bilder von Gehirnzellen und neuronalen Prozessen im visuellen Kortex und Hippocampus zu erhalten.…

Zum Artikel
durchsichtige Fliege

Durchsichtige Fliegen

Um komplexe Nervenverbindungen ohne Zerstörungen untersuchen zu können, gibt es die elegante Methode der optischen „Klärung" der verschiedenen Gewebe in chemischen Verfahren, die das Tier durchsichtig machen. Hierzu benutzt man die Ultramikroskopie. Dabei beleuchtet man durchsichtiges Gewebe mit einem Laserstrahl, der durch spezielle optische Elemente zu einer zweidimensionalen, ebenen Fläche verbreitert wird. Diese Fläche durchdringt dann das Gewebe und regt jene fluoreszierenden Moleküle zum…

Zum Artikel

Grundprinzipen des Denkens

Wie funktioniert das menschliche Denken? Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig und des Kavli-Instituts für Systemische Neurowissenschaften in Trondheim, Norwegen, haben die bislang vorhandenen Puzzleteile zu einem Gesamtbild zusammengesetzt und schlagen einen neuen Ansatz vor: Unser Denken funktioniert über das Navigationssystem unseres Gehirns. Wenn wir uns in unserer Umgebung orientieren, geschieht das vor allem durch die Arbeit zweier…

Zum Artikel

Sind wir immun gegen die Genschere CRISPR-Cas9?

CRISPR-Cas9 ist eine neue, molekularbiologische Methode, die es ermöglicht, Erbgut gezielt zu verändern und somit in der Gentherapie große Hoffnungen weckt, Erbkrankheiten auf molekularbiologischer Ebene behandeln zu können. Eingriffe können in der DNA von Pflanzen, Tieren oder Menschen vorgenommen werden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben jetzt Reaktionen des menschlichen Immunsystems auf CRISPR-Cas9 untersucht. Sie haben festgesellt, dass…

Zum Artikel

Termine

  • 18.01.2020 - 27.01.2020

    85. Internationale Grüne Woche Berlin 2020
    Berlin

  • 20.01.2020 - 21.01.2020

    The SMi 9th Annual Pharmaceutical Microbiology Conference
    London, UK

  • 29.01.2020 - 30.01.2020

    Phage Future Congress
    Washington DC, USA

Zur Terminübersicht

Service

Stellenmarkt

Ihre Stellenanzeigen oder Stellengesuche sind willkommen!

Mitglieder der Gesellschaften können eine kostenfreie Fließtext-Anzeige im Heft oder eine Online-Anzeige schalten. Oder buchen Sie kostengünstig ein größeres Format (info@top-ad-online.de). Fragen Sie nach: biospektrum@springer.com

Stellenmarkt
Special

Aktuell: Cell Imaging

Cell Imaging-Techniken, die es erlauben, die Zelle als kleinste lebensfähige Einheit zu untersuchen und komplexe Vorgänge im Inneren der Zelle oder eines Zellverbundes sichtbar zu machen, werden immer ausgefeilter. Neben der klassischen Licht-, Fluoreszenz- und Elektronen mikroskopie, die z. B. Untersuchungen zur Zellstruktur oder zur Expression und Lokalisation markierter Proteine in fixierten Zellen ermöglichen, können heute durch vielfältige Kombinationen von genetischen und biochemischen Methoden physiologische Prozesse in lebenden Zellen und sogar Organellen sowie einzelne Proteine live erfasst werden. Hintergrundbild: Menschliche Zelle mit Nucleus und Tubulin. Credit: Matthew Daniels. CC BY 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0

Zu den Beiträgen
Neue Produkte

Die neue Transferpipette

Weitere Informationen unter: www.brand.de/transferpipette

Weitere Produkte
Marktübersicht

Aktuell: Temperiertechnik

Hier finden Sie alle Marktübersichten aus den Jahren 2016 bis 2019. Zuletzt erschienen ist: Pipettierautomaten (06/19).

Zur Übersicht