BIOspektrum – Aktuelle Ausgabe 4/2000

4/2000

Zum Titelbild

Verschiedene Entwicklungsstadien von Arabidopsis. Mehr über die molekulare Entwicklungsbiologie der Modellpflanze auf S. 267 ff. Mit freundlicher Genehmigung von PD Dr. Ramón Angel Torres Ruiz, TU München.
Editorial
S. 244 The drive to make researchers accountable for the public funds they spend has led them unreasonably to embrace spurious measures of the value of their published work John Maddox
Nachrichten
S. 246 Nachrichten
Rundschau
S. 255 Journal Club
Überblick
S. 263 Schwefelverbindungen als Elektronendonatoren für die Photosynthese anoxygener phototropher Bakterien Christiane Dahl
S. 267 Molekulare Entwicklungsbiologie des Arabidopsis Embryos Ramón A. Torres Ruiz
Schlaglicht
S. 271 Perspektiven der biologischen Elimination von Trinitroaromaten aus Kriegsaktlasten Christof Achtnich, Hans-Joachim Knackmuss
Methoden
S. 274 Methoden zur Bestimmung der in situ-Funktion von Mikroorganismen Rudolf Amann
S. 277 Computertechnologie von morgen: DNA statt Silizium? Paul Cullen, Stefan Lorkowski
Biofocus
S. 281 Wahrnehmung von Umweltreizen bei Bakterien Kirsten Jung
Wissenschaft intern
S. 283 Ist das BioRegio-Konzept aufgegangen? Frieder W. Scheller
S. 284 Das etwas andere Versandhaus: Die DSMZ liefert biologisches Material Barbara Lehnberg
S. 285 Hans Adolf Krebs zum Gedächtnis. Was Hänschen gelernt - hat Sir Hans dann gemacht Lothar Jaenicke
S. 287 Tagungsbericht: Kiel fokussierte ?Evaluating Soil Quality? Oliver Dilly
S. 288 Das Image der Gentechnik
S. 289 Ist das menschliche Genom bald patentgeschützt? Martin Grund
GfG-Nachrichten
S. 294 1. Weimar Conference of Genetics
GBM-Nachrichten
S. 295 GBM-Beiratswahlen 2000
S. 296 Protokoll der Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie am 3.April 2000 in Mosbach
S. 299 Öffentlicher Gentechnik-Workshop im Rahmen der GBM-Herbsttagung in München
S. 299 Diskussionsforum zur biochemisch/medizinischen Ausbildung
S. 300 Ankündigung der GBM-Herbsttagung in München
Biofocus
S. 301 Diskussonsbeitrag: Medizinunterricht/Praktikumsbörse/AK Studierende
GfE-Nachrichten
S. 302 Otto-Mangold-Preis 2001
VAAM-Nachrichten
S. 303 1. Ankündigung Jahrestagung 2001
S. 305 Protokoll der Mitgliederversammlung der VAAM in München
S. 307 VAAM-Promotionspreise 2000
Industrie-Applikationen
S. 309 Nachweis von SNPs mit einem autoamtischen Kapillarelektrophoresesystem und fluoreszenzmarkierten Dideoxynucleotiden Atakan Aydin, Sylvia Bähring
S. 310 Direkte Amplifizierung von fehlenden cDNA 5'-Enden mittels PCR Christian Rohrer, Stephanie Lütticke, Ulrich Genschel
Marktübersicht
S. 312 Integrative Laborautomation von Analytik und Probenvorbereitung Norbert Stoll, Kerstin Thurow
S. 318 Marktübersicht Automation in den Life Sciences
Service
S. 290 Neue Bücher
S. 330 Neue Produkte
S. 333 Firmennachrichten
S. 334 Stellenmarkt
S. 337 Terminkalender
S. 338 Impressum

Termine

  • 19.02.2020 - 21.02.2020

    32. Irseer Naturstofftage
    Kloster Irsee

  • 21.02.2020

    Workshop der GfG: Auf dem Weg zur Professur
    Berlin

  • 24.02.2020 - 26.02.2020

    4th Annual Meeting in Conservation Genetics – From Genomes to Application
    Frankfurt

Zur Terminübersicht

Service

Stellenmarkt

Ihre Stellenanzeigen oder Stellengesuche sind willkommen!

Mitglieder der Gesellschaften können eine kostenfreie Fließtext-Anzeige im Heft oder eine Online-Anzeige schalten. Oder buchen Sie kostengünstig ein größeres Format (info@top-ad-online.de). Fragen Sie nach: biospektrum@springer.com

Stellenmarkt
Special

Aktuell: Stammzellfoschung

Humane embryonale Stammzellen (hES-Zellen) sind für die biowissenschaftliche Forschung und Medizin sehr interessant, da sie sich in spe zialisierte Zellen weiterentwickeln und in einer Zellersatztherapie z. B. bei Krebspatienten eingesetzt werden können. hES-Zellen müssen jedoch aus Embryonen, die durch in vitro-Fertilisation entstanden sind, gewonnen werden. Deshalb ist die Herstellung von hES ethisch fragwürdig und in Europa unterliegt die wissenschaftliche Verwendung von hES strengen Kriterien. In der Forschung werden hauptsächlich adulte Stammzellen und induzierte pluripotente Stammzellen (iPSC), die aus Somazellen gewonnen wurden, verwendet. Die vielfältigen neuen Entwicklungen in der Stammzellforschung beinhalten z. B. die Erstellung von Organoiden oder Mini-Organe zur Einsatz in der medizinischen Forschung oder für Arzneimitteltests. Hintergrundbild: MAP2-positive Neurone. Siehe Abb. 1, Artikel von Ricarda Stock und Hansjürgen Volkmer auf Seite 46.

Zu den Beiträgen
Neue Produkte

Optische Filter schnell und bequem anpassen

Weitere Informationen unter: www.ahf.de

Weitere Produkte
Marktübersicht

Aktuell: Temperiertechnik

Hier finden Sie alle Marktübersichten aus den Jahren 2016 bis 2019. Zuletzt erschienen ist: Pipettierautomaten (06/19).

Zur Übersicht