Nachgefragt: Prof. Dr. Elena Evguenieva-Hackenberg im Interview

Prof. Dr. Elena Evguenieva-Hackenberg ist Molekularbiologin und Genetikerin am Institut für Mikrobiologie und Molekularbiologie an der Justus-Liebig-Universität, Gießen.

Prof. Dr. Elena Evguenieva-Hackenberg ist Molekularbiologin und Genetikerin am Institut für Mikrobiologie und Molekularbiologie an der Justus-Liebig-Universität, Gießen.

 

 

 

1. Nennen Sie bitte 3-5 Kern-Stichpunkte zu Ihrem Forschungsgebiet. 
„RNA-Regulation, -Prozessierung und –Abbau in Prokaryoten“

 

2. Was macht für Sie die Faszination an Ihrem Forschungsbereich aus – weshalb haben Sie sich gerade für diese wissenschaftliche Thematik entschieden?
„Die Vorstellung, dass es eine „RNA-Welt“ vor der „DNA-Welt“ gab, fand ich faszinierend.“

 

3. Was ist für Sie das Highlight Ihrer Forschungsergebnisse der letzten 5 Jahre? 
„Die Entdeckung neuartiger Ribonukleoproteinkomplexe (ARNPs), die vermutlich von antimikrobiellen Stoffen zusammengehalten werden und der Anpassung an Antibiotikaexposition dienen. Dass dabei der vor mehr als 40 Jahren entdeckte Tryptophan-Attenuator und seine als „Abfallprodukte“ wahrgenommene kleine RNA und Leaderpeptid eine zentrale Rolle spielen, finde ich sehr interessant.“

 

4.Bitte nennen Sie 2-5 Schlüsselpublikationen zu Ihrem Highlight-Thema. 

  • Melior H, Li S, Stötzel M, Maaß S, Schütz R, Azarderakhsh S, Shevkoplias A, Barth-Weber S, Baumgardt K, Ziebuhr J, Förstner KU, Chervontseva Z, Becher D, Evguenieva-Hackenberg E. Reprograming of sRNA target specificity by the leader peptide peTrpL in response to antibiotic exposure. Nucleic Acids Res. 2021, 49:2894-2915.
  • Li S, Edelmann D, Berghoff BA, Georg J, Evguenieva-Hackenberg E. Bioinformatic prediction reveals posttranscriptional regulation of the chromosomal replication initiator gene dnaA by the attenuator sRNA rnTrpL in Escherichia coli. RNA Biol. 2020, 19:1-15. 
  • Melior H, Maaß S, Li S, Förstner KU, Azarderakhsh S, Varadarajan AR, Stötzel M, Elhossary M, Barth-Weber S, Ahrens CH, Becher D, Evguenieva-Hackenberg E. The Leader Peptide peTrpL Forms Antibiotic-Containing Ribonucleoprotein Complexes for Posttranscriptional Regulation of Multiresistance Genes. mBio. 2020, 11:e01027-20. 
  • Melior H, Li S, Madhugiri R, Stötzel M, Azarderakhsh S, Barth-Weber S, Baumgardt K, Ziebuhr J, Evguenieva-Hackenberg E. Transcription attenuation-derived small RNA rnTrpL regulates tryptophan biosynthesis gene expression in trans. Nucleic Acids Res. 2019, 47:6396-6410. 

 

5. Von welchen Ihrer Interessen außerhalb der Naturwissenschaft hat Ihre wissenschaftliche Arbeit profitiert? Gibt es da etwas? 
„Grundsätzlich interessiere ich mich für Literatur, Geschichte und Psychologie. Das ermöglicht neue Blickwinkel.“

 

6. Wie bekommen Sie den Kopf frei, wenn ein Projekt mal stockt bzw. wann fallen Ihnen die besten Lösungsansätze für eine aktuelle Fragestellung ein? 
„Den Kopf bekomme ich zwangsläufig regelmäßig frei von Wissenschaft, da ich eine Familie mit Kindern habe. Die besten Lösungsansätze fallen mir bei einer Diskussion mit Kollegen und beim Radfahren, Wandern, Kochen oder Gärtnern ein.“

 

7.Welchen Geheimtipp würden Sie gerne angehenden Wissenschaftler/innen mit auf den Weg geben?
„Entscheiden Sie sich für die Wissenschaft, falls Sie das Gefühl haben, dass die Wissenschaft für Sie notwendig ist, um glücklich zu sein.“

 

 

 

Den Artikel von Elenea Evguenieva-Hackenberg und Hendrik Melior finden Sie in der BIOspektrum-Ausgabe 2/21: „Trans-agierende Attenuator-RNA und Leaderpeptide in Bakterien