BIOspektrum – Aktuelle Ausgabe 7/2019

7/2019

Zum Titelbild

Diese Bakterien sind extrem klein: die noch unkultivierten Candidate Phyla Radiation in Wasser aus einem Habitat, filtriert durch einen 0,2 μm-Porenfilter. Im Rasterelektronenmikroskop (hier wurde das Bild grün eingefärbt) sind bakterielle Zellen und potenziell kleine kokkenförmige Zellen auf der Oberfläche und in den Poren zu sehen (Pfeil). Die Größe mancher Candidate-Organismen dieses Super-Phylums liegt nahe dem postulierten minimalen Zellvolumen, das zum Leben notwendig ist. Mehr über diese spannenden Bakterien finden Sie auf S. 719 im Artikel von Indra Monsees, Andreas Klingl und Alexander Probst.
Editorial
S. 695 Grundlagenforschung wertschätzen! Felicitas Pfeifer
Nachrichten
S. 698 Nachrichten
S. 700 Preise
Wissenschaft
S. 704 Das Rätsel der Sphinx – Mechanismen der zellulären Sphingolipidhomöostase Sergej Limar, Florian Fröhlich
S. 707 Komplexe Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln und dem Mikrobiom Lisa Maier
S. 711 Regulation des Angstverhaltens – zur Rolle neuronaler Netzwerke Nina Dedic, Jan M. Deussing
S. 715 Cytochrome P450 – vielseitige Enzyme für Medizin und Biotechnologie Vlada B. Urlacher, Rita Bernhardt
S. 719 Kleine Zellen, große Wirkung – Bakterien der Candidate Phyla Radiation Indra Monsees, Andreas Klingl, Alexander J. Probst
S. 722 Proteinkomplexe an inhibitorischen Synapsen in psychiatrischen Störungen Dilja Krueger-Burg
SPECIAL: Cell Imaging
S. 727 Translokation bakterieller Effektorproteine – live und in Farbe Vera Göser, Michael Hensel
S. 732 Interferenz von Licht macht einzelne unmarkierte Proteine sichtbar André Gemeinhardt, Vahid Sandoghdar
S. 737 Molekulare Kontrolle der Zellform und Zellbewegung bei Drosophila Wiebke Milani, Sven Bogdan
S. 742 Herstellernachweis
S. 744 Journal Club
S. 752 Aktuell
Anwendungen & Produkte
S. 754 Messung der Bindungsaffinität von Protein-Protein-Interaktionen Sebastian Fiedler, Maren Butz, Haris Choudhery, Sean Devenish
S. 756 Produkte
Gesellschaften
VAAM-Nachrichten
S. 761 Cyano2019: Konferenz für junge Forscher und Forscherinnen
S. 762 Biologie von Acinetobacter
S. 763 Wie wir die Pilze verstehen und die Pilze uns sehen
S. 764 Erste gemeinsame Tagung: Phagen, Biofilme und viel mehr
S. 765 Bakterielles Netzwerken an der Costa Brava
S. 766 Boat to Bench: Experimente in Feld und Labor verbinden
S. 767 6. Gemeinsame Konferenz von DGHM & VAAM
S. 768 Jetzt bewerben/vorschlagen
GBM-Nachrichten
S. 769 Otto-Warburg-Medaille 2019 für Prof. Dr. Marina Rodnina
S. 770 Alexander Schubert erhielt den Promotionspreis der GBM
S. 770 Lucas Farnung erhielt den Karl-Lohmann-Preis der GBM
S. 771 Kathrin Lang erhielt Otto-Meyerhof-Preis der GBM
S. 771 Diskutieren Sie Ihre Forschung mit führenden Pharmaunternehmen
S. 774 Teaching Workshop zum Thema “Protein Glycosylation in Health and Disease” in Heidelberg
S. 774 Bayer Pharmaceuticals Promotionspreis der GBM für herausragende Doktorarbeit
S. 776 71. Mosbacher Kolloquium
S. 777 GBM-Studiengruppe „Biochemische Pharmakologie und Toxikologie“ – Aktivitäten
GfG-Nachrichten
S. 778 Genome Editing using CRISPR
S. 780 MBF2019: Erste Gemeinsame Tagung der GfG „Gen AG Pilzgenetik“ mit der VAAM-Fachgruppe „Biologie und Biotechnologie der Pilze“
S. 780 Auf dem Weg zur Professur
DGPT-Nachrichten
S. 781 5th German Pharm-Tox Summit
VBiO-Nachrichten
S. 782 Über Grundlagen
Biotechnologie
S. 784 News & Kommentare
S. 786 Lösungsansätze entlang der chemischen Wertschöpfungskette Harald Gröger
Karriere, Köpfe & Konzepte
S. 790 Kidnapping der wirtseigenen Nuklease RNase E durch ein CRISPR-Cas-System Juliane Behler
S. 792 Children of Doom – ein Wissenschaftsfestival im Zeichen der Apokalypse Wolfgang Nellen
S. 793 F. Mieschers Entdeckung der DNA – unbekannter Meilenstein der Biochemie Andreas Theß, Ralf Dahm
S. 795 BioAtlas verbindet Mikrobiomsequenzdaten und GEO-Informationen Jesper B. Lund, Markus List, Nina K. Wenke, Qihua Tan, Jan Baumbach
S. 796 Junge Molekularbiologie-Teams kreieren faszinierende Innovationen
S. 798 Bücher
S. 806 Im Spektrum
Service
S. 760 Mitglied werden
S. 804 Termine
S. 806 Vorschau

Termine

  • 19.08.2020 - 20.08.2020

    12th International Conference on Microbiology, Antibiotics and Public Health
    Konferenz wird virtuell durchgeführt

  • 26.08.2020 - 27.08.2020

    Young Microbiologists Symposium
    Virtuelles Symposium

  • 26.08.2020

    LAB-SUPPLY Main
    Frankfurt

Zur Terminübersicht

Service

Stellenmarkt

Ihre Stellenanzeigen oder Stellengesuche sind willkommen!

Mitglieder der Gesellschaften können eine kostenfreie Fließtext-Anzeige im Heft oder eine Online-Anzeige schalten. Oder buchen Sie kostengünstig ein größeres Format (info@top-ad-online.de). Fragen Sie nach: biospektrum@springer.com

Stellenmarkt
Special

Aktuell: Zellbiologie / Zellanalytik

Die Zelle ist die kleinste Organisationseinheit des Lebens. Dieser Erkenntnis geht ein langwieriger Entwicklungsprozess voraus, der sich bis ins 17. Jahrhundert durch die erstmalige Beschreibung von Korkgewebe zurückverfolgen lässt. Spätestens seit der Formulierung der Zelltheorie durch Matthias Schleiden und Theodor Schwann in den Jahren 1838/39 hat sich die Zellbiologie als eigenständige Fachdisziplin etabliert. Eine wesentliche Voraussetzung für das Fortschreiten der Fachdisziplin ist die enge Verknüpfung an die Entwicklung innovativer zellanalytischer Methoden, allen voran der Mikroskopie. Ebenso zahlreich wie die Forschungsgebiete der Zellbiologie sind daher gegenwärtig die verwendeten Methoden der Zellanalytik, beispielsweise die Fluoreszenz- und Laser-Scanning-Mikroskopie, die Durchflusszytometrie oder das Echtzeit-Zell-Tracking. Abseits wichtiger Beiträge für die Grundlagenforschung finden sich zellbiologische Forschungsaktivitäten auch im biomedizinischen Kontext, z. B. bei der Kultivierung von Ersatzgewebe, wieder. Michael Heide und Wieland B. Huttner erläutern die genetischen Grundlagen und Mechanismen der Neocortex- Expansion während der Evolution des Menschen. Ulrich Blache und Martin Ehrbar stellen synthetische Hydrogele als neuartige 3D-Matrix für definierte Gewebemodelle zur Züchtung von künstlichen Ersatzgeweben vor. Johanna Chuchuy und Kollegen präsentieren das von ihnen entwickelte Retina-on-Chip-Modell, indem ein Retina-Organoid mit der Organ-on-a-chip-Technologie kombiniert wird. Hintergrundbild: Pankreas-Gewebe unter dem Rasterelektronenmikroskop, koloriert. © Science Photo Library / Image Source

Zu den Beiträgen
Neue Produkte

UVC für Blots - und Desinfektion von Schutzmasken

Weitere Informationen unter: www.labortechnik.com

Weitere Produkte
Marktübersicht

Aktuell: Thermocycler

Hier finden Sie alle Marktübersichten aus den Jahren 2016 bis 2020. Zuletzt erschienen ist: Thermocycler (03/20).

Zur Übersicht