Wie Prachtbienen Parfüms unterscheiden

Prachtbienen

Prachtbienen (Euglossini) sind eine der wichtigsten Gruppen bestäubender Insekten in den Tropen der Neuen Welt. Prachtbienenmännchen stellen in speziellen Hinterbeintaschen Parfüms zusammen, die sie für ihr Balzverhalten einsetzen. Diese Mischungen aus Duftstoffen von Blüten, Pilzen und verrottenden Früchten sind artspezifisch und unterscheiden sich auch zwischen nah verwandten Arten. Zoologinnen und Zoologen der Universität von Kalifornien in Davis und der Ruhr-Universität Bochum (RUB) haben herausgefunden, dass ein bestimmter Geruchsrezeptor in den Antennen der Prachtbienen artspezifisch auf Gerüche anspricht. Das könnte die unterschiedlichen Parfüms erklären. Die Forscher fanden mit Hilfe von Genomsequenzierungen heraus, dass die Geruchswahrnehmung auf Rezeptorebene spezialisiert ist – was die Spezialisierung auf Ebene der männlichen Parfüme widerspiegelt. Bild: Thomas Eltz.