BIOspektrum Fernstudium

Erweiterte Suche

Aktuell: Laborautoamtion

Wie mikrofluidische Chips bei komplexen Arbeitsabläufen – z. B. in der Zellbiologie, helfen können und welche Hürden es dabei gibt, zeigen Frank Bunge, Sander van den Driesche und Michael J. Vellekoop in ihrem Artikel. Magnetische Beads werden standardmäßig zur spezifischen Isolierung von Proteinen verwendet. Christian Reis, Stefan Scheuermann und Caroline von Wulffen beschreiben die physikalischen Eigenschaften dieser Beads und demonstrieren deren Verwendung in verschiedenen Verfahren für eine direkte Proteinquantifizierung. Das Team um Jürgen Popp nutzt die Raman-Spektroskopie im Hochdurchsatz für eine schnelle Identifizierung von Tumorzellen in Zellpopulationen.


more_grey Markierungsfreies Hochdurchsatzscreening mit Raman-Spektroskopie
more_grey Neue anwenderfreundliche Konzepte zur Zellkultivierung in Mikrochips
more_grey Potenzial von Magnetpartikeln in der automatisierten Biodetektion
more_grey Herstellernachweis
Service

Stellenmarkt

Ihre Stellenanzeigen oder Stellengesuche sind willkommen!

Mitglieder der Gesellschaften können eine kostenfreie Fließtext-Anzeige im Heft oder eine Online-Anzeige schalten. Oder buchen Sie kostengünstig ein größeres Format (info@top-ad-online.de). Fragen Sie nach: biospektrum@springer.com

more_grey Stellenmarkt

Special

Aktuell: Proteinanalytik

Aktuell: Proteinanalytik

Die Struktur von Proteinen sowie ihre posttranslationalen Modifikationen können sowohl mit (bio)chemischen als auch mit physikalischen Methoden untersucht werden. Röntgenkristallanalyse, Kernspinresonanz (NMR) und hochauflösende Elektronenmikroskopie ermöglichen die Aufklärung der räumlichen Proteinstruktur. Die Untersuchung von Proteinlokalisation, Protein-Protein-Interaktionen sowie der Zusammensetzung und Dynamik von Proteinkomplexen gibt neue Einblicke in zelluläre Prozesse in vivo und ermöglicht innovative Ansätze für Diagnostik und Therapie. (Hintergrundbild: Transplantierte neurale Stammzellen im Mäusehirn, angefärbt mit dem Grün fluoreszierenden Protein. Die Stammzellen entwickeln sich zu Oligodendrozyten und Astrozyten. Bild: Yirui Sun, Wellcome Image Collection, CC BY 4.0, https:/ / wellcomecollection.org/ works/ urgda5da.)

more_grey Zu den Beiträgen

Neue Produkte

Dispensieren im μl-Bereich

Dispensieren im μl-Bereich

Weitere Informationen unter: www.ritter-medical.de

more_grey Weitere Produkte [PDF]

Marktübersicht

Aktuell: Microplate Reader

Hier finden Sie alle Marktübersichten aus den Jahren 2005 bis 2019. Zuletzt erschienen ist: Microplate Reader (06/18). In 2019 erscheinen 3 Marktübersichten: High-Content-Imaging-Systeme (02/19), Temperiertechnik (04/19) und Pipettierautomaten (06/19).

more_grey zur Übersicht