Nachgefragt: Dr. Nils-Alexander Lakomek im Interview

Dr. Nils-Alexander Lakomek ist Physiker und Gruppenleiter am Institut für Physikalische Biologie an der Universität Düsseldorf.

Dr. Nils-Alexander Lakomek ist Physiker und Gruppenleiter am Institut für Physikalische Biologie an der Universität Düsseldorf.

 

 

1. Nennen Sie bitte 3-5 Kern-Stichpunkte zu Ihrem Forschungsgebiet.
„Biophysikalische NMR-Spektroskopie, Proteindynamik, Membranproteine, neuronale Exozytose“

 

2. Was macht für Sie die Faszination an Ihrem Forschungsbereich aus – weshalb haben Sie sich gerade für diese wissenschaftliche Thematik entschieden? 
„An der biologischen NMR-Spektroskopie fasziniert mich besonders die Anwendung physikalischer (quantenmechanischer) Methoden auf biologische Fragestellungen und die Möglichkeit, neue Einsichten in Proteindynamik auf molekularer Ebene zu erhalten.“

 

3. Was ist für Sie das Highlight Ihrer Forschungsergebnisse der letzten 5 Jahre? 
„… dass es uns gelungen ist, hochaufgelöste Protonen-detektierte Festkörper-NMR-Spektren von Membranproteinen in einer Lipidumgebung zu erhalten.“

 

4. Bitte nennen Sie 2-5 Schlüsselpublikationen zu Ihrem Highlight-Thema.

  • Lakomek NA, Frey L, Bibow S, Bockmann A, Riek R, Meier BH. (2017) Proton-Detected NMR Spectroscopy of Nanodisc-Embedded Membrane Proteins: MAS Solid-State vs Solution-State Methods. J of Phys Chem B 121:7671-7680.
  • Jirasko V*, Lakomek NA*, Penzel S, Fogeron ML., Bartenschlager R, Meier BH, Böckmann, A. (2020) Proton-Detected Solid-State NMR of the Cell-Free Synthesized α-Helical Transmembrane Protein NS4B from Hepatitis C Virus, Chembiochem 21: 1453-1460. , *authors contributed equally
  • Jirasko V*, Lends A*, Lakomek NA*, Fogeron ML, Weber ME, Malär AA, et al. (2021) Dimer organization of membrane-associated NS5A of hepatitis C virus as determined by highly sensitive 1H-detected solid-state NMR. Angew Chem Int Ed Engl 60: 5339 –5347, *authors contributed equally

 

5. Von welchen Ihrer Interessen außerhalb der Naturwissenschaft hat Ihre wissenschaftliche Arbeit profitiert? Gibt es da etwas?
„… beim Fußball muss man als Team spielen, in der Wissenschaft auch …“

 

6. Wie bekommen Sie den Kopf frei, wenn ein Projekt mal stockt bzw. wann fallen Ihnen die besten Lösungsansätze für eine aktuelle Fragestellung ein?
„… beim Laufen durch den Wald."

 

7. Welchen Geheimtipp würden Sie gerne angehenden Wissenschaftler/innen mit auf den Weg geben?
„Behalten Sie Ihre Neugier und forschen Sie an Dingen, die sie wirklich begeistern.“

 

 

Den Artikel von Nils-Alexander Lakomek finden Sie in der BIOspektrum-Ausgabe 3/21: „Biologische Festkörper-NMRSpektroskopie in der Strukturbiologie