Stellenmarkt

Sie suchen neue Mitarbeiter oder wollen sich auf eine freie Stelle bewerben? Platzieren Sie Ihr Stellenangebot oder -gesuch in BIOspektrum! Schicken Sie uns Ihre kurze Fließtext-Anzeige oder ein größeres Format (Word- oder PDF-Datei). Oder suchen Sie einfach nach geeigneten Stellen in unserer aktuellen Datenbank.

Hier die neuesten Stellenausschreibungen bzw. -gesuche in Kurzversion vorab:

The Leibniz Institute for Natural Product Research and Infection Biology – Hans Knöll Institute (Leibniz-HKI, www.leibniz-hki.de) investigates the pathobiology of human-pathogenic fungi and invites talented and highly gifted candidates to apply as a Flow Cytometry Operator (f/div/m)).
Further information: Prof. Dr. med. Christina Zielinski | +49 3641 532 1251 | career@leibniz-hki.de. Complete applications in English should include a cover letter, a CV containing a complete list of publications, a brief statement of research experiences, the addresses of two possible referees, and should be submitted by January 08, 2021, via the Leibniz-HKI online application system.
For all details see "Alle aktuellen Stellen"

The Leibniz Institute for Natural Product Research and Infection Biology – Hans Knöll Institute (Leibniz-HKI, www.leibniz-hki.de) investigates the pathobiology of human-pathogenic fungi and invites talented and highly gifted candidates to apply as a Flow Cytometry Specialist (f/div/m.
Further information: Prof. Dr. med. Christina Zielinski | +49 3641 532 1251 | career@leibniz-hki.de. Complete applications in English should include a cover letter, a CV containing a complete list of publications, a brief statement of research experiences, the addresses of two possible referees, and should be submitted by January 08, 2021, via the Leibniz-HKI online application system.
For all details see "Alle aktuellen Stellen"

Am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut – (Leibniz-HKI, www.leibniz-hki.de) erforschen wir die Pathobiologie von Mikroorganismen und untersuchen Targets für die Entwicklung neuer Naturstoff-basierter Wirkstoffe. Die Transfergruppe Antiinfektiva sucht im Rahmen eines Entwicklungsprojektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Chemiker/in Peptide Drug Design (w/div/m).
Weitere Informationen: Dr. Florian Kloß| +493641 532 1356 | career@leibniz-hki.de. Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, bisherige Arbeiten, Empfehlungsschreiben, Arbeitszeugnisse) bis zum 08.01.2021 über das Bewerbungsportal des Leibniz-HKI ein.
For all details see "Alle aktuellen Stellen"

Alle aktuellen Stellen

Termine

  • 07.12.2020 - 09.12.2020

    4th International Conference on Global Food Security
    Konferenz wird virtuell durchgeführt

  • 11.12.2020 - 15.12.2020

    11th World Biomaterials Congress
    Konferenz wird virtuell durchgeführt

  • 24.12.2020 - 25.12.2020

    International Conference on Computational Cell Biology
    Konferenz wird virtuell durchgeführt

Zur Terminübersicht

Service

Stellenmarkt

Ihre Stellenanzeigen oder Stellengesuche sind willkommen!

Mitglieder der Gesellschaften können eine kostenfreie Fließtext-Anzeige im Heft oder eine Online-Anzeige schalten. Oder buchen Sie kostengünstig ein größeres Format (info@top-ad-online.de). Fragen Sie nach: biospektrum@springer.com

Stellenmarkt
Special

Aktuell: High Content Cell Imaging

Während in der klassischen Mikroskopie die Zellen fixiert werden müssen, was Zerstörungen und Artefakte mit sich bringt, können mit Fluoreszenz-basierten Mikroskopiemethoden, z. B. der laser scanning-Mikroskopie, lebende Zellen viel realistischer beobachtet werden. Dabei wird der Erkenntnisgewinn enorm erweitert, da nicht nur eine exakte Lokalisation von spezifischen Proteinen oder Nukleinsäuren in der Zelle bestimmt werden kann, sondern auch deren Bewegungen und Interaktionen in einer intakten, lebenden Zelle. Durch die resolution Evolution, bei der die Auflösungsgrenze drastisch nach unten verschoben wurde, z. B. mit der stochastic optical reconstruction microscopy (dSTORM), können sogar einzelne Moleküle in lebenden Zellen erfasst werden. Jan Schlegel und Markus Sauer zeigen in ihrem Beitrag, wie man mit der 3D-Gitter-Lichtblatt-dStorm-Technologie die Verteilung des Adhäsionsrezeptors CD56 in der Plasmamembran visualisieren kann. Anne Schlaitz wendet die konfokale laser scanning-Methode an, um in lebenden Zellen die Dynamik des ERs während der Mitose zu erforschen. Tobias Becker und Pavel Kielkowski stellen in ihrem Artikel eine Pronukleotid-Sonde für das in situ fluorescence Imaging zur Identifizierung und Beobachtung von AMPylierten Proteinen vor. Hintergrundbild: Sich teilende HeLa-Zellen unter dem Lichtmikroskop. Chromosomen im Zellnukleus (lila), Mikrotubuli im Zellskelett (Tubulin, grün) und Aktin (rot) sind erkennbar. Bild: Kevin Mackenzie, University of Aberdeen, Wellcome Collection, https://wellcomecollection.org/works/vjq5c26rCC unter der Lizenz BY 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0.

Zu den Beiträgen
Neue Produkte

Antikörper stabilisieren und problemlos lagern

Weitere Informationen unter: www.candor-bioscience.de

Weitere Produkte
Marktübersicht

Aktuell: Mikrotiterplatten

Hier finden Sie alle Marktübersichten aus den Jahren 2016 bis 2020. Zuletzt erschienen ist: Mikrotiterplatten(07/20).

Zur Übersicht