Impressum


ISSN: 0947-0867


Redaktion

Dr. Christine Schreiber (Chefredakteurin)

Dr. Brigitte Trageser

Dr. Claudia Ludy

Springer-Verlag GmbH, Springer Spektrum

- Redaktion BIOspektrum -

Tiergartenstr. 17

69121 Heidelberg

Fax: ++49 62 21 - 487-68043

biospektrum@springer.com



Verlag

Springer-Verlag GmbH, Springer Spektrum

Tiergartenstr. 17

69121 Heidelberg

Deutschland

Der Springer Verlag ist ein Teil von SpringerNature

Geschäftsführer: Martin Mos, Dr. Ulrich Vest, Dr. Niels Peter Thomas

Wichtige Hinweise

Preise:
Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer (und zuzüglich Versandkosten). Bei Preisangaben sind Änderungen und Irrtum nicht ausgeschlossen.

Haftung

Die Angaben auf unseren Internet-Seiten wurden sorgfältig geprüft. Trotzdem können wir keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität der Angaben übernehmen. Besonders bei medizinischen Handlungsanweisungen und Dosierungen sollte der Benutzer überprüfen, ob die angegebenen Daten dem aktuellen Erkenntnisstand entsprechen.

Termine

  • 19.08.2020 - 20.08.2020

    12th International Conference on Microbiology, Antibiotics and Public Health
    Berlin

  • 26.08.2020 - 27.08.2020

    Young Microbiologists Symposium
    Virtuelles Symposium

  • 26.08.2020

    LAB-SUPPLY Main
    Frankfurt

Zur Terminübersicht

Service

Stellenmarkt

Ihre Stellenanzeigen oder Stellengesuche sind willkommen!

Mitglieder der Gesellschaften können eine kostenfreie Fließtext-Anzeige im Heft oder eine Online-Anzeige schalten. Oder buchen Sie kostengünstig ein größeres Format (info@top-ad-online.de). Fragen Sie nach: biospektrum@springer.com

Stellenmarkt
Special

Aktuell: Zellbiologie / Zellanalytik

Die Zelle ist die kleinste Organisationseinheit des Lebens. Dieser Erkenntnis geht ein langwieriger Entwicklungsprozess voraus, der sich bis ins 17. Jahrhundert durch die erstmalige Beschreibung von Korkgewebe zurückverfolgen lässt. Spätestens seit der Formulierung der Zelltheorie durch Matthias Schleiden und Theodor Schwann in den Jahren 1838/39 hat sich die Zellbiologie als eigenständige Fachdisziplin etabliert. Eine wesentliche Voraussetzung für das Fortschreiten der Fachdisziplin ist die enge Verknüpfung an die Entwicklung innovativer zellanalytischer Methoden, allen voran der Mikroskopie. Ebenso zahlreich wie die Forschungsgebiete der Zellbiologie sind daher gegenwärtig die verwendeten Methoden der Zellanalytik, beispielsweise die Fluoreszenz- und Laser-Scanning-Mikroskopie, die Durchflusszytometrie oder das Echtzeit-Zell-Tracking. Abseits wichtiger Beiträge für die Grundlagenforschung finden sich zellbiologische Forschungsaktivitäten auch im biomedizinischen Kontext, z. B. bei der Kultivierung von Ersatzgewebe, wieder. Michael Heide und Wieland B. Huttner erläutern die genetischen Grundlagen und Mechanismen der Neocortex- Expansion während der Evolution des Menschen. Ulrich Blache und Martin Ehrbar stellen synthetische Hydrogele als neuartige 3D-Matrix für definierte Gewebemodelle zur Züchtung von künstlichen Ersatzgeweben vor. Johanna Chuchuy und Kollegen präsentieren das von ihnen entwickelte Retina-on-Chip-Modell, indem ein Retina-Organoid mit der Organ-on-a-chip-Technologie kombiniert wird. Hintergrundbild: Pankreas-Gewebe unter dem Rasterelektronenmikroskop, koloriert. © Science Photo Library / Image Source

Zu den Beiträgen
Neue Produkte

Spike-Proteine für bessere COVID-Tests

Weitere Informationen unter: www.aaltobioreagents.com

Weitere Produkte
Marktübersicht

Aktuell: Thermocycler

Hier finden Sie alle Marktübersichten aus den Jahren 2016 bis 2020. Zuletzt erschienen ist: Thermocycler (03/20).

Zur Übersicht