Nachgefragt: Prof. Dr. Anne-Kristin Kaster im Interview

Prof. Dr. Anne-Kristin Kaster ist eine deutsche Chemikerin und Professorin sowie Institutsleiterin am Karlsruhe Institut of Technology

Prof. Dr. Anne-Kristin Kaster ist eine deutsche Chemikerin und Professorin sowie Institutsleiterin am Karlsruhe Institut of Technology

 

 

 

1. Nennen Sie bitte 3-5 Kern-Stichpunkte zu Ihrem Forschungsgebiet.
„Wir forschen auf dem Gebiet der omics Technologien, also Einzelzellgenomik, (Meta)genomik und (Meta)transcriptomik, und interessieren uns für bislang unerforschte Prokaryoten.“

 

2. Was macht für Sie die Faszination an Ihrem Forschungsbereich aus – weshalb haben Sie sich gerade für diese wissenschaftliche Thematik entschieden?
„Über 99% aller Mikroorganismen sind bislang nicht charakterisiert, das heißt ich kann vor die Tür gehen, mir eine Schippe Dreck ins Labor holen und werde etwas Neues finden. Das Potential für biotechnologische Anwendungen von bislang unerforschten Prokaryoten ist hoch, und wir hoffen Organismen zu finden, die einen Nutzen für die Menschheit haben.“

 
3. Was ist für Sie das Highlight Ihrer Forschungsergebnisse der letzten 5 Jahre?
„Die Weiterentwicklung von Techniken um die sogenannte Microbial Dark Matter zu erforschen und zu verstehen.“

 

4. Bitte nennen Sie 2-5 Schlüsselpublikationen zu Ihrem Highlight-Thema.

  • Wiegand, S., Dam, H. T., Riba, J., Vollmers, J. Kaster, A.-K. (2021), Frontiers in Microbiology. DOI: 10.3389/fmicb.2021.635506
  • Kaster, A.-K., Sobol, M. (2020) Microbial Single-Cell Omics: The Crux of the Matter. Applied Microbiology and Biotechnology. DOI:0.1007/s00253-020-10844-0
  • Dam, H. T., Vollmers, J., Sobol, M., Cabezas, A., Kaster, A.-K. (2020) Targeted Cell Sorting Combined with Single Cell Genomics reveals Microbial Dark Matter overlooked by Metagenomics. Frontiers in Microbiology. DOI: 10.3389/fmicb.2020.01377
  • Petersen, J., Vollmers, J., Ringel, V., Brinkmann, H., Ellebrandt-Sperling, C., Spröer, C., Howat, A.M., Murrell, J.C., Kaster, A.-K. (2019) A marine plasmid hitchhiking vast phylogenetic and geographic distances. Proceedings of the National Academy of Sciences. DOI 10.1073/pnas.1905878116
  • Pratscher, J., Vollmers, J., Wiegand, S., Dumont, M. G., Kaster, A.-K. (2018) Unravelling the identity, metabolic potential, and global biogeography of the atmospheric methane-oxidising Upland Soil Cluster alpha. Environmental Microbiology. DOI: 10.1111/1462-2920.14036 

 

5. Von welchen Ihrer Interessen außerhalb der Naturwissenschaft hat Ihre wissenschaftliche Arbeit profitiert? Gibt es da etwas?

„Wettkampfsport hat meine Frustrationstoleranz stark erhöht.“

 

6. Wie bekommen Sie den Kopf frei, wenn ein Projekt mal stockt bzw. wann fallen Ihnen die besten Lösungsansätze für eine aktuelle Fragestellung ein?
„Eine Runde mit meinem Pferd und meinen zwei Hunden ausreiten und den Gedanken nachhängen.“

 

7. Welchen Geheimtipp würden Sie gerne angehenden Wissenschaftler/innen mit auf den Weg geben?
„Artikel ist nicht open access und kostet ein Vermögen? Einfach die Autoren anschreiben, sie dürfen euch legal ihre Arbeit zuschicken und ich kenne niemanden, der das nicht auch gerne macht.“

 

 

Den Artikel von Anne-Kristin Kaster und Morgan S. Sobol finden Sie in der BIOspektrum-Ausgabe 3/21: „Gezielte Zellsortierung in der Einzelzellgenomik