RNA-Interferenz als antivirale Strategie

Abstract

Die RNA-Interferenz-(RNAi)-Technologie ist ein vielversprechender, neuartiger Ansatz zur Behandlung von Virusinfektionen, der eine rasche Adaptation an neue Virusvarianten ermöglicht. Dabei muss allerdings ein effizientes Delivery der siRNAs erreicht werden, und die Anreicherung resistenter Virusmutanten muss beispielsweise durch die Kombination mehrerer siRNAs vermieden werden.

Sollte Ihr Browser keine automatische Weiterleitung unterstützen, dann klicken Sie bitte hier, um das gewünschte PDF herunterzuladen.