Sonderausgabe zur Biotechnica 2007

Cover Sonderausgabe 2007

Sonderausgabe zur Biotechnica 2007

Zum Titelbild dieser Ausgabe

Durch Hybridisierung von Fluoreszenz-markierter RNA oder cDNA aus menschlichen Gewebeproben oder Zellen wird die Aktivität aller auf einem Mikroarray repräsentierten Gene bestimmt. Solche Arrays liefern Erkenntnisse über die Genaktivität in Zellen und Geweben bei verschiedenen Krankheitsausprägungen.
Editorial
S. 3 Gemeinsam stark: Forschung und Wirtschaft
S. 4 Drei Biotechnologie-Industrievertretungen in Deutschland - welche steht wofür?
S. 6 Upt to Date in der Biotech-Branche
Genomics
S. 8 Das Zusammenspiel der Gene
Proteomics
S. 12 Die Entschlüsselung des Epigenoms
S. 14 Neue Biomarker für Leberkrebs
S. 16 Routine in der biomedizinischen Forschung
High Throughput Screening
S. 18 RNA-Interferenz im Hochdurchsatz
Mikroskopie/Optical Devices
S. 22 Protein-Protein-Wechselwirkungen in lebenden Zellen beobachten
Messeservice
S. 25 Ausstellerverzeichnis
RNA-Technologien
S. 30 "The esi way" zu mehr Spezifität
S. 32 Von der Grundlagenforschung zum Medikament
Zellanalytik
S. 34 Transportwege aufklären, Krankheiten verstehen
S. 36 Knock-down auf dem Zellchip
Laborautomation
S. 38 Hochdurchsatzanalysen im Laubmoos Physcomitrella patens
Messeservice
S. 40 Firmen nach Themen
S. 43 Veranstaltungen & Termine
Service
S. 24 Impressum