1/2017

Cover 1/2017

1/2017

Zum Titelbild dieser Ausgabe

Das extrem salzliebende Archaeon Halobacterium salinarum verfärbt Salinen an der Küste von Fuerteventura rot (Salinas del Carmen, Museo de la Sal). Durch natürliche Verdunstung des Wassers steigt der Salzgehalt bis zur Sättigungsgrenze an, fällt dann aus und kann als kristallisiertes Kochsalz (weiß) gewonnen werden. In dieser extrem salzigen Umgebung vermehrt sich das Haloarchaeum. Lesen Sie in den Beiträgen von Felicitas Pfeifer (S. 11) und Harald Engelhardt (S. 101), wie Halobacterium salinarum, die Mikrobe des Jahres 2017, lebt und welche bio logische und wissenschaftliche Bedeutung ihre Färbung hat. © Museo de la Sal, Salinen El Carmen/Dirk Vorderstraße
Editorial
S. 3 Innovationsförderung durch den European Innovation Council (EIC)
Nachrichten
S. 6 Nachrichten
S. 8 Preise
Wissenschaft
S. 11 Rote Überlebenskünstler in Salzlagunen
S. 14 G-Quadruplex in DNA und RNA – Strukturen mit biologischer Funktion?
S. 18 Molybdän – vom Grundstoffwechsel zur Neurobiologie und Blutdruckregulation
S. 22 Mitochondriale Transhydrogenase: Yin und Yang der antioxidativen Kapazität
S. 25 Ein altes Paar in neuem Glanz: Thiosulfat und Tetrathionat
S. 28 Simulation des Transports durch Außenmembrankanäle
S. 32 Reversible Palmitoylierung von Proteinen
Special: Next Generation Sequencing
S. 37 Entwicklung der genetischen Diagnostik
S. 41 Genombasierte Suche nach Protease-Inhibitoren aus bakteriellen Quellen
S. 46 Bakterienprofile in natürlichen und technischen Ökosystemen
S. 49 Herstellernachweis
S. 50 Journal Club
S. 56 Aktuell
Anwendungen & Produkte
S. 58 Massive Analysis of cDNA Ends (MACE): eine effektive RNA-Seq-Variante
S. 61 Chemisch definiert – ein zellbasierter Zytotoxizitätsassay ohne fötales Kälberserum
S. 63 Produkte
Gesellschaften
VAAM-Nachrichten
S. 67 VAAM-Fachgruppen
S. 69 Symposium on Biofilms in Nature, Technology and Medicine
S. 69 Einladung zur Mitgliederversammlung der VAAM
S. 70 Universitätspräsidenten - Mikrobiologen an vorderster Front
S. 70 Personaliameldungen aus der Mikrobiologie 2016
S. 72 5. Gemeinsame Konferenz von DGHM und VAAM
GBM-Nachrichten
S. 73 In memoriam Eckhart Buddecke
S. 74 Wahl neuer Vorstandsmitglieder
S. 76 GBM Herbsttagung 2017 – The Molecular Basis of Life
S. 76 Meet the Prof bei der Junior GBM Marburg
S. 77 International Conference of the GBM
S. 78 68. th Mosbacher Kolloquium
S. 79 Studiengruppe „Molekulare Neurobiologie“ – Aktivitäten
S. 80 ESCH – Emerging Science Convention Hamburg 2016
S. 81 Workshop: Funding Opportunities in Germany
GfG-Nachrichten
S. 82 Ausschreibung: Elisabeth-Gateff-Preis
S. 83 Annual Conference of the GfG
DGPT-Nachrichten
S. 84 83. Jahrestagung der DGPT
S. 86 Symposium des AK Karzinogenese der GT zu den molekularen Mechanismen der Krebsentstehung an der Universitätsmedizin Mainz
BIO Deutschland-Nachrichten
S. 87 8. Deutsche Biotechnologietage 2017 in Hannover
VBiO-Nachrichten
S. 88 Von Gentechnik bis Naturschutz…
Biotechnologie
S. 90 News & Kommentare
S. 92 Computational Biomarker und Big Data – vom Labor zur Real World Evidence
S. 95 Immobilisierung von Enzymen: Spielerei oder biotechnologischer Fortschritt?
S. 98 Hydantoinasen – von der präbiotischen Evolution zur Aminosäureproduktion
Karriere, Köpfe & Konzepte
S. 101 Brachten Mikroben uns das Augenlicht?
S. 103 de.NBI – ein Deutsches Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur
S. 104 Möglichkeiten, Erfolge und Grenzen des Next Generation Sequencing
S. 105 Reproduzierbare Enzymdaten – Richtlinien und Tools
S. 107 Bücher
S. 114 Im Spektrum
Service
S. 66 Mitglied werden
S. 111 Stellenmarkt
S. 112 Termine
S. 114 Vorschau